Die Vorteile von AR-Enhanced Sales: Innovation in Österreich Teil 1

Die Vorteile von AR-Enhanced Sales: Innovation in Österreich Teil 1


Wie Unternehmen in Österreich Technologie für AR-enhanced Sales nutzen, um ihr Wachstum voranzutreiben.

Eine Person, die eine Virtual-Reality-Brille trägt, als Beispiel für einen AR-enhanced Sales
Foto von Uriel Soberanes auf Unsplash

In Österreich nutzen Unternehmen AR, um einzigartige, interaktive Kundenerlebnisse zu schaffen, die sich auf AR-gestützte Vertriebsstrategien konzentrieren, um das Wachstum voranzutreiben.

Österreich hat sich als wichtiger Player in der AR-Technologie etabliert. Es beherbergt mehrere Forschungseinrichtungen, die sich mit der AR-Entwicklung befassen, wie zum Beispiel das Institut für Visual Computing und Human-Centered Technology der TU Wien. Die in Wien ansässige Forschungseinrichtung erforscht den Einsatz von AR-Technologie in verschiedenen Bereichen wie Architektur, Medizin und Bildung. Zu ihren Projekten gehören ein AR-System für die Remote-Zusammenarbeit und eine AR-Anwendung für architektonische Nutzung und Design.

In Sachen Innovation verfügt Österreich über ein florierendes AR-Startup-Ökosystem, das die Grenzen dessen, was mit AR möglich ist, ständig erweitert. Hier sind einige Beispiele von in Wien ansässigen Unternehmen, die AR-Anwendungen für verschiedene Branchen entwickeln, darunter Tourismus, Bildung und Einzelhandel. ViewAR ist ein AR-Softwareunternehmen mit Sitz in Wien, das eine Plattform zur Erstellung und Veröffentlichung von AR-Erlebnissen bereitstellt. Sie richten sich an Kunden aus den Bereichen Möbel, Mode, Kunst und Automobil. ViewAR bietet ein All-in-One-Augmented-Reality-System für Indoor-Navigation, Fernunterstützung, Produktvisualisierung, Industrie 4.0 und IoT mit Multi-Plattform-Unterstützung.

In Österreich finden auch Konferenzen und Veranstaltungen zum Thema AR-Technologie statt, die Fachleute und Forscher aus der ganzen Welt anziehen. Eine dieser in Wien einzigartigen Konferenzen ist die ViennaUP, eine Startup-Veranstaltung, die Unternehmer, Investoren und Branchenexperten aus ganz Europa zusammenbringt. Die Veranstaltung bietet Keynote-Vorträge, Workshops und Networking-Möglichkeiten, wobei der Schwerpunkt auf neuen Technologien wie AR und VR liegt.

Darüber hinaus verfügt Wien über mehrere AR-basierte Anwendungen, die sich auf die Förderung von Tourismus und Kultur konzentrieren. Beispielsweise hat der Tourismusverband der Stadt eine AR-App entwickelt, die es Besuchern ermöglicht, Wiens Wahrzeichen interaktiv und ansprechend zu erkunden und kennenzulernen. Sie können IVIE hier herunterladen.

Insgesamt sind Wiens Bedeutung und Innovation bei der Nutzung und Entwicklung von AR-Technologie in Europa und weltweit von großer Bedeutung.

In dieser sechsteiligen Serie wird untersucht, warum sich Augmented Reality (AR) zu einem leistungsstarken Werkzeug für die Vertriebsbranche entwickelt hat. Wir werden untersuchen, wie AR es Kunden ermöglicht, mit Produkten auf eine Weise zu interagieren, die früher unvorstellbar war, und ihnen so ein tieferes Verständnis und eine Wertschätzung für die Funktionen und Vorteile eines Produkts vermittelt. Außerdem stellen wir Beispiele innovativer Unternehmen in Österreich vor, die AR-Technologie zur Umsatzsteigerung einsetzen. 

Überblick über die 3-teilige Serie

Teil 1: Die Vorteile von AR-gestützten Verkäufen und wie AR den Verkaufsprozess verbessert

Teil 2: Gemeinsame AR-Tools für den Vertrieb und Best Practices für die Implementierung von AR im Vertrieb

Teil 3: Herausforderungen und Grenzen von AR im Vertrieb und die Zukunft von AR im Vertrieb

Egal, ob Sie Unternehmer oder Vertriebsprofi sind oder einfach nur daran interessiert sind, wie innovative Technologie die Vertriebsbranche verändert, diese Serie ist genau das Richtige für Sie. Lassen Sie uns untersuchen, wie Unternehmen in Österreich AR nutzen, um ihre Vertriebsstrategie von der Visualisierung bis zur Konvertierung umzusetzen und letztendlich das Geschäftswachstum voranzutreiben.

Die Vorteile von AR-gestützten Verkäufen

Ist Augmented Reality der Schlüssel zum Umsatzwachstum?

Da die Technologie immer weiter voranschreitet, suchen Unternehmen nach innovativen Möglichkeiten, das Kundenerlebnis zu verbessern und das Umsatzwachstum voranzutreiben. Augmented Reality (AR) hat sich in der Vertriebsbranche zu einem leistungsstarken Tool entwickelt, das es Unternehmen ermöglicht, immersive, personalisierte Erlebnisse zu schaffen, die das Umsatzwachstum steigern können. 

AR ermöglicht es Kunden, mit Produkten auf eine Weise zu interagieren, die früher unvorstellbar war, und vermittelt ihnen so ein tieferes Verständnis und Wertschätzung für die Eigenschaften und Vorteile eines Produkts. Schauen wir uns die Vorteile des AR-gestützten Vertriebs an und wie bestimmte Unternehmen in Österreich ihn nutzen, um das Umsatzwachstum voranzutreiben.

Wir werden untersuchen, wie AR-Technologie die Kundenbindung erhöht, die Produktvisualisierung und -anpassung verbessert, das Kundenerlebnis und die Kundenzufriedenheit verbessert und letztendlich zu höheren Umsatzkonversionsraten führt.

  • Erhöhte Kundenbindung

Einer der bedeutendsten Vorteile des AR-gestützten Vertriebs ist die gesteigerte Kundenbindung. AR-Technologie bietet ein immersives Erlebnis, das die Aufmerksamkeit der Kunden fesseln und sie binden kann. Einzelhändler können AR beispielsweise nutzen, um interaktive Displays zu erstellen, die es Kunden ermöglichen, Produkte in 3D zu betrachten, sie zu bewegen und ein besseres Gefühl dafür zu bekommen, wie sie aussehen und sich anfühlen. Dieses Maß an Engagement kann dazu beitragen, eine stärkere Bindung zwischen Kunden und den Produkten aufzubauen, an denen sie interessiert sind, und so die Wahrscheinlichkeit eines Verkaufs zu erhöhen.

  • Verbesserte Produktvisualisierung und -anpassung

Die AR-Technologie ermöglicht eine verbesserte Produktvisualisierung und -anpassung. Kunden können mithilfe von AR visualisieren, wie ein Produkt in ihrem Raum oder auf ihrem Körper aussehen wird, und so fundiertere Kaufentscheidungen treffen. Beispielsweise kann ein Möbelhändler mithilfe von AR Kunden vor dem Kauf zeigen, wie ein Möbelstück in ihrem Zuhause aussehen wird. AR kann auch eine individuelle Anpassung ermöglichen, sodass Kunden ein Produkt nach ihren Wünschen personalisieren können. Dieser Grad der Personalisierung kann die Kundenzufriedenheit erhöhen und die Markentreue stärken.

  • Verbesserte Kundenerfahrung und -zufriedenheit

AR kann auch das allgemeine Kundenerlebnis und die Kundenzufriedenheit verbessern. Indem Unternehmen ihren Kunden ein immersives, interaktives Erlebnis bieten, können sie ein unvergesslicheres und angenehmeres Einkaufserlebnis schaffen. Darüber hinaus können Unternehmen durch den Einsatz von AR zur Präsentation von Produktmerkmalen und -vorteilen Kunden über das Produkt informieren und potenzielle Fragen im Voraus beantworten. Dieses Maß an Kundenservice kann dazu beitragen, Vertrauen aufzubauen und die Kundenzufriedenheit zu steigern.

AR-Enhanced Sales im Einzelhandel: Augmented Reality im Einzelhandel und seine Auswirkungen auf den Umsatz

Letztendlich zielt jede Vertriebsstrategie darauf ab, interessierte Kunden in zahlende Kunden umzuwandeln. AR-Technologie kann dabei helfen, indem sie Kunden ein ansprechenderes, personalisiertes Erlebnis bietet, das mit größerer Wahrscheinlichkeit zu einem Verkauf führt. Laut einer Studie von Harvard Business Review war die Kaufwahrscheinlichkeit bei Kunden, die AR zur Vorschau eines Produkts nutzten, 11-mal höher als bei Kunden, die dies nicht taten. Diese erhöhte Wahrscheinlichkeit eines Verkaufs kann das Geschäftswachstum vorantreiben und das Endergebnis verbessern.

Mit der Weiterentwicklung der AR-Technologie können wir davon ausgehen, dass immer mehr Unternehmen sie nutzen, um die Vertriebsbranche zu verändern. AR-Technologie kann die Kundenbindung steigern, die Produktvisualisierung und -anpassung verbessern, das Kundenerlebnis und die Kundenzufriedenheit verbessern und letztendlich zu höheren Umsatzkonversionsraten führen. Durch die Integration von AR in ihre Vertriebsstrategie zur Schaffung AR-verbesserter Verkäufe können Unternehmen ein umfassenderes und personalisierteres Einkaufserlebnis schaffen, um das Wachstum voranzutreiben und die Kundenzufriedenheit zu verbessern.

Wie AR-Technologie den Verkaufsprozess verbessert

Augmented Reality (AR) hat die Art und Weise, wie Unternehmen an den Vertrieb herangehen, radikal verändert. AR hat das Spiel verändert, indem es Einschränkungen bei der Schaffung immersiver, personalisierter Erlebnisse beseitigt, um das Umsatzwachstum voranzutreiben, die Kundenzufriedenheit zu steigern und die Konversionsraten zu erhöhen. Indem es Kunden ermöglicht, auf neue und einzigartige Weise mit Produkten zu interagieren, ist AR zu einem starken Verbündeten in der Vertriebsbranche geworden.

Schauen wir uns drei Möglichkeiten an, wie Unternehmen AR nutzen, um den Verkaufsprozess zu verbessern. Jede Methode bietet einzigartige Vorteile, die Unternehmen dabei helfen, ihr Umsatzwachstum voranzutreiben und ein erstklassiges Kundenerlebnis zu bieten. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie AR den Verkaufsprozess in Österreich verändert.

  • AR-Produktvisualisierung und -anpassung:

AR-Produktvisualisierung und -anpassung sind zwei der bedeutendsten Vorteile von AR im Verkaufsprozess. Mit AR können Unternehmen ihren Kunden eine visuelle Darstellung davon bieten, wie Produkte in ihrer Umgebung aussehen werden. Diese Funktion erhöht das Kundenerlebnis und die Zufriedenheit, indem sie das Risiko verringert, einen Artikel zu kaufen, der möglicherweise nicht zu ihrer Inneneinrichtung passt oder nicht dazu passt. Durch den Einsatz von AR-Produktvisualisierung und -Personalisierung können Unternehmen ihren Kunden ein einzigartiges Einkaufserlebnis bieten, das Vertrauen schafft und die Markentreue erhöht.

  • AR-Produktvorführungen:

Mit AR-Produktdemonstrationen können Unternehmen ihre Produkte interaktiv und ansprechend präsentieren. Mit AR können Unternehmen virtuelle Produktdemonstrationen erstellen, sodass Kunden die Entwicklungen im Detail erkunden können, einschließlich ihrer Funktionen, Vorteile und Anwendungsfälle. Diese Funktion ist praktisch für Unternehmen, die komplexe oder technische Entwicklungen verkaufen, da sie es den Kunden ermöglicht, das Wertversprechen des Produkts greifbarer und zugänglicher zu verstehen. Durch den Einsatz von AR-Produktdemonstrationen können Unternehmen die Kundenbindung steigern, Vertrauen aufbauen und eine emotionale Verbindung zu ihren Produkten herstellen.

  • AR-gestützter Kundenservice und Support:

AR-gestützter Kundenservice und Support ist ein weiteres leistungsstarkes Tool, mit dem Unternehmen ihren Umsatz steigern können. Mit AR können Unternehmen ihren Kunden in Echtzeit personalisierten Support bieten, einschließlich Unterstützung bei der Fehlerbehebung, Reparatur und Wartung. AR-gestützter Kundenservice und Support können Unternehmen dabei helfen, die Kundenzufriedenheit zu steigern, Supportkosten zu senken und langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen.

Beispiele für Augmented Reality Marketing in Österreich

Red Bulls Einsatz von AR für Gamification

Red Bull Biking Veranstaltung
Foto von Fonsi Fernandez auf Unsplash

Das Energy-Drink-Unternehmen hat ein AR-Spiel namens Red Bull Augmented Racing entwickelt, das Kunden auf einzigartige und spannende Weise anspricht. Das Spiel beinhaltet die Verwendung einer Red Bull-Dose als Controller, um virtuelle Autos auf einer AR-Strecke zu fahren. Durch das Angebot dieses interaktiven Erlebnisses möchte Red Bull die Markenbekanntheit und das Engagement seiner Zielgruppe steigern.

Swarovskis Einsatz von AR in mobilen Apps

Swarovski in Tirol ist ein Beispiel für ein österreichisches Unternehmen, das AR-enhanced Sales einsetzt
Foto von Andreas Weilguny auf Unsplash

Das renommierte Unternehmen für Luxus-Kristallschmuck hat eine AR-Funktion in seine mobile App eingeführt, die es Kunden ermöglicht, Schmuck virtuell anzuprobieren. Durch das Scannen eines Produkts mit der Kamera ihres Telefons können Kunden sehen, wie der Schmuck an ihrem Körper aussieht, und sich besser vorstellen, wie er persönlich passt und aussieht. Diese AR-Funktion verbessert das Kundenerlebnis und erhöht die Bindung an die Marke.

FroniusEinsatz von AR für Bildung und Produktvisualisierung

Mann beim Schweißen
Photo von Syd Mills auf Unsplash

Fronius, ein österreichisches Unternehmen, das sich auf Schweißtechnik spezialisiert hat, nutzt die Leistungsfähigkeit von AR, um seinen Kunden ein einzigartiges und immersives Erlebnis zu bieten. Mithilfe der AR-Technologie können Kunden Schweißmaschinen und Zubehör in 3D visualisieren und genau an ihre Spezifikationen anpassen. Dadurch können sie vor dem Kauf besser verstehen, wie das Produkt aussehen und in ihre spezifische Umgebung passen wird.

Neben der verbesserten Produktvisualisierung und Individualisierung nutzt Fronius AR auch zur Verbesserung der Kundenschulung und -schulung. Durch den Einsatz von AR zur Bereitstellung interaktiver und ansprechender Schulungsmaterialien können Kunden lernen, wie sie Schweißmaschinen effektiver und effizienter nutzen können. Dies hilft ihnen, den Wert ihrer Investition zu maximieren und bessere Ergebnisse bei ihren Schweißprojekten zu erzielen.

Vöslauers Einsatz von AR zur Produktvisualisierung und -anpassung

Eine 1-Liter-Flasche Vöslauer Mineralwasser prickelnd

 

Vöslauer, eine österreichische Mineralwassermarke, hat eine AR-basierte App namens „ Vöslaura “ auf den Markt gebracht. Die App nutzt AR-Technologie, um Kunden die Visualisierung und Individualisierung ihrer eigenen Vöslauer-Flaschen zu ermöglichen. Kunden können aus einer Reihe von Flaschendesigns auswählen und personalisierte Texte und Grafiken hinzufügen, um ein einzigartiges Flaschendesign zu erstellen, das zu ihrem Stil passt. Diese Funktion verbessert das Kundenerlebnis, indem sie es ihnen ermöglicht, ihr Produkt zu personalisieren und den Umsatz zu steigern, indem sie ein einzigartiges und maßgeschneidertes Produkt anbietet.

Mondis Einsatz von AR für Produktdemonstrationen

Mann arbeitet bei Mondi

Mondi ist ein Verpackungs- und Papierunternehmen, das eine Reihe von Produkten anbietet, darunter Taschen und Beutel. Mondi nutzt AR-Technologie, um seine Produktdemonstrationen zu verbessern. Mit der AR-App von Mondi können Kunden ihre Produkte in 3D betrachten und sich vorstellen, wie sie in einer realen Umgebung aussehen würden. Sie können auch die Farben und Muster der Produkte anpassen, um ein persönlicheres Erlebnis zu schaffen. Mithilfe von AR-Produktdemonstrationen kann Mondi ein interaktiveres und ansprechenderes Kundenerlebnis bieten und so den Umsatz steigern.

Nutzung von AR-gestütztem Kundenservice und Support durch Austrian Airlines

Austrian Airline Plan auf dem Boden
Photo von Jan Rosolino auf Unsplash

Austrian Airlines nutzt eine AR-gestützte App, um Kunden bei ihren Reisebedürfnissen zu unterstützen. Die App enthält eine Funktion namens „Scan&Fly“, mit der Kunden mit der Kamera ihres Telefons ihre Bordkarte scannen und eine Wegbeschreibung zu ihrem Gate erhalten können. Es enthält auch „Maria“, einen Chatbot zur Beantwortung von Fragen zum Flugstatus, zum Freigepäck und anderen reisebezogenen Informationen.

Entdecken Sie die modernste AR-Technologie, die von innovativen Unternehmen in Österreich entwickelt wurde! Schauen Sie sich unsere Liste der Top-AR-Entwicklungsunternehmen an und erkunden Sie noch heute die Möglichkeiten dieser aufregenden Technologie für Ihr eigenes Unternehmen.

Höhere Umsatzkonversionsraten durch AR-gestützte Verkäufe

Die Fähigkeit von AR, den Verkaufsprozess zu verbessern, führt letztendlich zu höheren Konversionsraten. Durch die Bereitstellung personalisierter, immersiver Kundenerlebnisse können Unternehmen Vertrauen aufbauen, emotionale Bindungen herstellen und sich von der Konkurrenz abheben. Studien haben gezeigt, dass Unternehmen, die AR in ihrem Verkaufsprozess einsetzen, die Konversionsraten um bis zu 80 % steigern können.  Durch den Einsatz von AR-Technologie können Unternehmen ihr Umsatzwachstum steigern und sich einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

AR hat sich zu einem leistungsstarken Tool in der Vertriebsbranche entwickelt, das es Unternehmen ermöglicht, immersive, personalisierte Erlebnisse zu schaffen, die das Umsatzwachstum vorantreiben, die Kundenzufriedenheit steigern und letztendlich die Umsatzkonversionsraten steigern. Durch den Einsatz von AR-Produktvisualisierung und -Anpassung, AR-Produktdemonstrationen, AR-gestütztem Kundendienst und Support sowie der Nutzung von AR-gestütztem Vertrieb durch Technologie zur Steigerung der Verkaufskonversionsraten können Unternehmen ihren Verkaufsprozess von der Visualisierung zur Konversion führen und das Wachstum vorantreiben.


Profitieren Sie von wertvollen Erkenntnissen darüber, wie österreichische Unternehmen AR-Technologie für ihr Umsatzwachstum nutzen. Schauen Sie sich jetzt unsere anderen Beiträge dieser Serie an!

  • Teil 2: Gemeinsame AR-Tools für AR-verstärkte Verkäufe und Best Practices für die Implementierung von AR-verstärkten Verkäufen
  • Teil 3: Herausforderungen und Grenzen des AR-gestützten Vertriebs und die Zukunft des AR-gestützten Vertriebs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner